Deutsch
 
English
 
Français

Evelyne Gebhardt lädt zu „Instagram live“ ein (01.07.2021, 18.00 Uhr)

Europäische Agrarpolitik kann mehr

Maria Noichl MdEP

Evelyne Gebhardt setzt ihre Online-Gesprächsreihe fort. Die SPD-Europaabgeordnete lädt recht herzlich ein zu

Instagram live
Thema: „Europäische Agrarpolitik kann mehr!“
Donnerstag, den 01.07.2021, um 18.00 Uhr

Gesprächspartnerin ist Maria Noichl MdEP aus Oberbayern (Agrarpolitische Sprecherin der SPD-Europaabgeordneten, Verhandlungsführerin der S&D-Fraktion für die Strategieplan-Verordnung der Agrarreform).

Das Gespräch findet über Evelyne Gebhardts Instagram-Seite statt: https://www.instagram.com/evelynegebhardtmep

Über den Chat können die Zuschauer*innen auch Fragen stellen.

„Am Freitag, dem 25. Juni haben sich nach monatelangen Verhandlungen zur EU-Agrarreform Parlament, Rat und Kommission geeinigt. Leider sind mit dieser Agrarreform die europäischen Klima- und Umweltziele nicht zu erreichen. Es gibt zwar Schritte in die richtige Richtung. Das ist deutlich zu wenig. Positiv ist, dass erstmals bei der EU-Agrarförderung Sozialdumping sanktioniert wird. Zukünftig können Betrieben, die Arbeitnehmer*innen ausbeuten, die EU-Fördergelder gekürzt werden“, so Evelyne Gebhardt.

Maria Noichl ist 54 Jahre alt und wohnt in Rosenheim. Seit 2014 gehört sie dem Europäischen Parlament an. Dort ist sie Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung sowie im Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter. Von 2008 bis 2013 war sie Abgeordnete im Bayerischen Landtag. Die Mutter von zwei Söhnen und Großmutter von drei Enkelkindern arbeitete vor ihrer Abgeordnetentätigkeit als Fachlehrerin für Ernährung und Gestaltung und davor als Hauswirtschaftsmeisterin. Maria Noichl ist seit 2018 Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF). Von 2002 bis 2014 war sie Stadträtin in Rosenheim.

28. Juni 2021