Deutsch
 
English
 
Français

Evelyne Gebhardt: „Volle Kraft für ein soziales Europa“

Evelyne Gebhardt aus Schwäbisch Hall wieder ins Europaparlament gewählt

„Meine erneute Wahl ins Europäische Parlament freut mich sehr. In den kommenden Jahren will ich meine Arbeit fortsetzen und mich mit ganzer Kraft und Leidenschaft für ein soziales Europa einsetzen“, so Evelyne Gebhardt als Reaktion auf die Ergebnisse der Europawahl vom 26. Mai.

Als eine von 16 Europageordneten der SPD zieht die Schwäbisch Hallerin Gebhardt wieder ins Europäische Parlament ein. „Mit insgesamt 150 Abgeordneten aus ganz Europa stellen wir Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen auch in der kommenden Legislaturperiode die zweitgrößte Fraktion“, sagt die amtierende Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Evelyne Gebhardt. „Gemeinsam werden wir im Dienste seiner Menschen für ein soziales, solidarisches und bürgernahes Europa kämpfen.“

Die gebürtige Französin Gebhardt freut sich zudem über die gestiegene Wahlbeteiligung in ganz Europa: „Das Interesse an Europapolitik ist ganz erheblich gestiegen. Das gibt nicht nur der europäischen Demokratie kräftigen Aufwind, es stärkt auch den Einfluss des Europäischen Parlaments.“

Während in Deutschland der Zuspruch für rechtsextreme Parteien erfreulicherweise abnimmt, sorgt sich Gebhardt umso mehr über das Anwachsen europafeindlicher und rechtsnationaler Kräfte in Europa. „Der Ton im Europäischen Parlament dürfte nochmals rauer werden“, meint Evelyne Gebhardt. Dennoch glaubt die überzeugte Europäerin nicht an einen antieuropäischen Kurs. „Die Rechten beschränken sich im Europaparlament meist auf hetzerische Propaganda und meiden die eigentliche gesetzgeberische Arbeit der Abgeordneten.“

Mit Spannung blickt Evelyne Gebhardt auf die nächsten Wochen, in denen sich im Europaparlament die Fraktionen neu bilden und die Ausschüsse besetzt werden.

Ein großes Dankeschön richtet Evelyne Gebhardt an alle ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen, die sie tatkräftig im Wahlkampf unterstützt haben. Diesen widmet sie auch ihr diesjähriges Europafest am 29. Juni in Künzelsau.

27. Mai 2019