Deutsch
 
English
 
Français

Gut besuchtes Europafest in Künzelsau

Evelyne Gebhardt dankt für die Unterstützung

Reger Andrang herrschte bei Evelyne Gebhardts Europafest.

Zu ihrem Europafest hatte Evelyne Gebhardt am Samstag, dem 29. Juni rund um ihr Büro in der Kün-zelsauer Keltergasse eingeladen und zahlreiche Besucher und Besucherinnen waren bei bestem Wetter der Einladung gefolgt.

Gleich zu Beginn stellte Evelyne Gebhardt den Dank für die Unterstützung der vergangenen Monate in den Mittelpunkt. Zahlreiche ehrenamtliche Mitstreiter und Mitstreiterinnen hatten im Land unermüdlich geworben und so geholfen, das Mandat zu verteidigen. Stellvertretend für die Basis sprach die Hohenloher SPD-Kreisvorsitzende Caroline Vermeulen.

Die Schere zwischen Arm und Reich, der Klimawandel oder Migration seien die Herausforderungen unserer Zeit. Und die Lösungen müsse gerade die SPD in Deutschland und Europa liefern, so Vermeulen. In ihrem Ausblick auf die in der darauffolgenden Woche beginnende neue Wahlperiode des Europäischen Parlaments hob Evelyne Gebhardt hervor, dass einer der bei der Europawahl angetretenen Spitzenkandidaten das Amt des Kommissionspräsidenten übernehmen müsse. „Dies haben wir Parlamentarier schließlich dem Volk so versprochen“. Sollte der Rat eine andere Person vorschlagen, so würde sie für diesen Vorschlag im Parlament mit Nein stimmen.

Ihr alljährliches Europafest nutzte Evelyne Gebhardt auch zur Vor-stellung ihrer Mitarbeiter und
Mitarbeiterinnen aus Brüssel und Künzelsau. Für die musikalische Umrahmung des Nachmittags sorgte das Jazzduo Rick von Bracken und Thomas Lemke in bewährter Manier.

02. Juli 2019