Deutsch
 
English
 
Français

„Das Plattform-Dilemma“ – Evelyne Gebhardt lädt zu Online-Diskussion ein

SPD-Europaabgeordnete diskutiert mit Experten

Unter dem Motto „Das Plattform-Dilemma – Entscheidet der Algorithmus über meinen Einkaufswagen?“ lädt Evelyne Gebhardt MdEP am Donnerstag, dem 17.12.2020, von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr zu ihrer nächsten Online-Diskussion ein.

Gesprächspartner der SPD-Europaabgeordneten aus Schwäbisch Hall werden Julia Reda, Projektleiterin bei der Gesellschaft für Freiheitsrechte und Kommunikationsfreiheit, Christiane Wendehorst, Professorin für Zivilrecht an der Universität Wien und Jörg Schieb, Journalist und Autor im Bereich der Digitalisierung, Programmierung, Anwendungssoftware sein.

„Wieso taucht auf Webseiten plötzlich Werbung für Produkte auf, über die wir in einem Chat gesprochen haben? Helfen Empfehlungsalgorithmen mir dabei, die Produkte zu finden, die besser für mich geeignet sind? Oder verleiten sie mich stärker zum Impulskauf?

Unser Alltag wird immer digitaler. Das Internet ist nicht mehr nur auf unseren Computern, sondern in Fahrzeugen, Haushaltsgeräten oder den mobilen Geräten in unserer Hosentasche. Algorithmen, die Werkzeuge und Rezepte für das Funktionieren der allumfassenden Digitalisierung, haben dabei immer mehr Einfluss auf unser Leben.

Doch welche Gefahren entstehen dadurch für uns als Nutzer und Nutzerinnen? Welche Gesetze schützen uns? Brauchen wir mehr Transparenz darüber, wie die Algorithmen entscheiden? Und welche Regeln sollten für die großen Plattformanbieter wie Facebook, Zalando und Co gelten?“, so Evelyne Gebhardt zu möglichen Diskussionsthemen.

Die Diskussion wird über Evelyne Gebhardt Facebook-Seite stattfinden: https://www.facebook.com/evelyne.gebhardt.eu

Über den Chat können die Zuschauerinnen und Zuschauer Fragen stellen.

11. Dezember 2020