Deutsch
 
English
 
Français

Evelyne Gebhardt lädt zu „Instagram live“ ein (12.11.2020, 19.00 Uhr)

Amerikanische Präsidentschaftswahl steht im Mittelpunkt

Julian Müller-Kaler

Evelyne Gebhardt setzt ihre Online-Gesprächsreihe fort. Die SPD-Europaabgeordnete aus Schwäbisch Hall lädt recht herzlich ein zu

Instagram live
Thema: „USA nach den Wahlen: Wie geht es weiter?“
Donnerstag, den 12.11.2020, um 19.00 Uhr
Gesprächspartner ist Julian Müller-Kaler (Politikwissenschaftler, Experte für amerikanische Innenpolitik und transatlantische Beziehungen bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, DGAP).

Das Gespräch findet über Evelyne Gebhardts Instagram-Seite statt: https://www.instagram.com/evelynegebhardtmep

Über den Chat können die Zuschauer und Zuschauerinnen auch Fragen stellen.

„Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Menschenwürde – diese Werte bilden seit Jahrzehnten das Fundament der europäisch-amerikanischen Freundschaft. Diese Freundschaft wurde in den letzten vier Jahren auf manche harte Probe gestellt. Um den globalen Herausforderungen der Zukunft begegnen zu können, braucht es aber starke Allianzen“, so Evelyne Gebhardt.

Julian Müller-Kaler ist Resident Fellow in der Foresight, Strategy and Risks Initiative des Atlantic Council in Washington D.C. sowie Mitarbeiter im Amerika Programm der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin. Nach dem Studium in Deutschland und China war er Fulbright-Schumann Stipendiat an der Georgetown University und Consultant im Büro des deutschen Exekutivdirektors der Weltbank. Müller-Kaler promoviert am Geschwister Scholl Institut für Politikwissenschaft der LMU München.

06. November 2020